ETH-Beschwerdekommission

Die ETH-Beschwerdekommission ist die erste Instanz, welche über Beschwerden gegen Verfügungen der sechs Institutionen des ETH-Bereichs entscheidet. Die Beschwerden betreffen vorwiegend das Personal- und Hochschulrecht. Die Entscheide der ETH-Beschwerdekommission können an das Bundesverwaltungsgericht weitergezogen werden.

Die Kommission ist eine unabhängige Beschwerdeinstanz mit sieben Mitgliedern, die vom Bundesrat gewählt werden. Ihr Sitz ist in Bern.

Mitglieder

  • Barbara Gmür, Fürsprecherin, Präsidentin
  • Dr. iur. Beatrix Schibli, Vizepräsidentin
  • Anne Dorthe, Rechtsanwältin
  • Prof. Dr. Simone Deparis
  • Jonas Philippe
  • Dr. sc.nat. Dieter Ramseier
  • Prof. Thomas Vogel

Sekretariat

  • Yolanda Schärli, Geschäftsführerin
  • Sibylle Thür, juristische Sekretärin
  • Valentine Tschümperlin, juristische Sekretärin
  • Irène Vitous, juristische Sekretärin
  • Natalya Spörri, administrative Mitarbeiterin 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email