ETH-Rat, 14. Juli 2020

Der ETH-Rat ist das Strategie- und Aufsichtsorgan des ETH-Bereichs, zu dem die ETH Zürich und die EPFL sowie die vier Forschungsanstalten PSI, WSL, Empa und Eawag gehören. Der Stabsbereich Wissenschaft des ETH-Rats betreut Geschäfte zu wissenschaftspolitischen und -strategischen Fragestellungen und verfolgt die strategische Entwicklung des ETH-Bereichs in Lehre, Forschung und Wissens- und Technologietransfer.

Im Rahmen der Wiederbesetzung einer Stelle im Stabsbereich Wissenschaft suchen wir auf den nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (80%)

Ihre Hauptaufgaben

  • Mitwirkung bei der Bearbeitung und Beurteilung von Geschäften mit Bezug zu Lehre, Forschung und Wissens- und Technologietransfer des ETH-Bereichs in strategischer, wissenschaftspolitischer oder ökonomischer Hinsicht;
  • Mitarbeit bei der periodischen Berichterstattung des ETH-Rats an die Bundesbehörden;
  • Aufgaben des strategischen Controllings;
  • Erstellung von Entscheidungsgrundlagen für den ETH-Rat.

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss, vorzugsweise aus den Bereichen Naturwissenschaften, exakte Wissenschaften, Ökonomie oder Sozialwissenschaften, ein Doktorat ist von Vorteil;
  • vertraut mit der nationalen Bildungs- und Forschungslandschaft und -politik;
  • Erfahrung im internationalen Forschungs- und Bildungsbereich oder Erfahrung in internationaler Forschungszusammenarbeit;
  • exzellentes analytisches Denkvermögen, kombiniert mit der Fähigkeit, vernetzt zu denken und komplexe Sachverhalte sicher mündlich und schriftlich adressatengerecht darzustellen;
  • sehr gute redaktionelle Fähigkeiten;
  • Teamfähigkeit und eine hohe Sozialkompetenz, Eigenständigkeit und Entwicklungsoffenheit, gepaart mit der Fähigkeit, sich rasch in wissenschaftspolitische Inhalte oder neue Themen einzuarbeiten, sind essentielle Voraussetzungen für eine zielführende Interaktion mit den Anspruchsgruppen innerhalb und ausserhalb des ETH-Bereichs.

Ihre Erstsprache ist Deutsch, Französisch oder Italienisch und sie verfügen über sehr gute schriftliche und mündliche Kenntnisse einer zweiten Landessprache sowie des Englischen. Aufgrund der personellen Konstellation wird bei gleicher Qualifikation für diese Stelle ein/e Bewerbende/r mit deutscher Erstsprache bevorzugt.

Die Standorte des ETH-Rats sind Zürich und Bern. Ihr Arbeitsort ist Zürich und Bern. Wir bieten Ihnen attraktive, familienfreundliche Arbeitsbedingungen.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit einem Motivationsschreiben und den üblichen Unterlagen per E-Mail (bewerbung-wi@ethrat.ch) bis spätestens Montag, 17. August 2020 an: Simone Blättler, Personal, Stab ETH-Rat. Herr Dr. Kurt Baltensperger, Leiter des Stabsbereichs Wissenschaft, steht Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung, Tel. +41 (0)58 856 86 03.